Das letzte halbe Jahr

Nach unserem Stand auf dem Backnanger Weihnachtsmarkt gab es im Dezember noch unsere alljährliche Waldweihnacht bei stürmischem Wetter, welche musikalisch von einem Saxofon begleitet wurde, sowie von Teilnehmern aus Reihen der Lebenshilfe Rems – Murr. Natürlich stand auch die Aktion „Friedenslicht“ auf dem Plan. Das Licht abholen in Stuttgart, verteilen in Altenheimen, in den katholischen Kirchen in Backnang, sowie der evangelischen Kirche Hohnweiler und die größte und stimmungsvolle Verteilung im Spätgottesdienst am Heiligen Abend in der Stiftskirche Backnang. Einige unserer jungen Mitarbeiter betreuten die Konfirmandenfreizeiten in Backnang und Hohnweiler. Anfang März gingen wir dann Schlittschuh laufen und vier Deligierte aus Backnang fuhren zur Landesversammlung des VCP Württembergs im Haus Lutzenberg. Aus zeitlichen Gründe fand unsere Osterwanderung schon vor den Ostertagen statt. Am Ostersonntag nahmen wir am Ostergottesdienst auf dem Freithof (Stiftskirche), inklusive Osterfeuer, teil. Für Sipplinge wurde ein Techniktag mit anschließender Übernachtung angeboten, um das technische Know-How zu verbessern. Im Anschluss an die Übernachtung am Techniktag (Samstag) wurde am Sonntag Morgen noch der Gottesdienst im Gemeindehaus besucht. Über Pfingsten fand das große Gaupfingstlager statt mit fast 200 Teilnehmern, hierzu sind in unserer Bildergalerie ein paar Bilder zu finden. Auch auf dem Kirchentag in Stuttgart waren wir anwesend. Als nächste Aktion folgt unser Stand auf dem Backnanger Straßenfest, bei dem wir wieder Kanufahrten auf der Murr anbieten werden. Außerdem werden 3 Mitglieder den Backnanger Stamm dieses Jahr auf dem Jamboree in Japan vertreten.
This entry was posted in News. Bookmark the permalink.